Wir führen fachgerechte Flachbaumotoren / Kreissägemotoren

Flachbaumotoren als Kreissägemotor Unsere Flachbaumotoren eignen sich zum Beispiel für den Einsatz als Direktantrieb an Holz-, Metall- und Steinkreissägen, in Einphasen- und Drehstromausführung mit Einflächen- oder Zweiflächenbremse, Leistungsbereich von 0,55 bis 38kW, Achshöhe 57 und 66mm, Polzahl 2 und 4-polig, BG 71 und 80. Unsere Kreissägemotoren sind äußerst zuverlässig, auch im jahrelangen Einsatz und unter rauen Arbeitsbedingungen erfüllen Sie Ihre konstante Leistung. Wir führen Fabrikate der Hersteller Grünhain, Conrad und Co., Soga Motori und u. a. vielen weiteren…

Technische Daten der Kreissägemotoren
Polzahlen 2 und 4-polig
Baugrößen 90 bis 355
Leistung 0,55 bis 3,8 kW
Einsatzbereiche als Direktantrieb an Holz-, Metall- und Steinkreissägen Einphasen-und Drehstromausführung

Online-Anfrage zu Kreissägemotoren / Flachbaumotoren stellen


Flachbaumotoren beziehungsweise Kreissägemotoren zeichnen sich durch ihre extrem flache Bauart aus, die beim Einsatz an einer Kreissäge nötig ist. Sie sind in der Regel als Drehstrom-Asynchron-Motoren ausgeführt und müssen durch wegen der Belastungen durch Staub und Feuchtigkeit in unmittelbarer Motornähe speziell geschützt werden.

Allgemeine Informationen zum Kreissägemotor

Die nötige Abdichtung der Wellendurchführungen erfolgt durch eine Kombination von 0-, V- und Radialwellendichtring zwischen Lager und Gehäuse. Die Motoren können 2-, 4- und 6-polig sowie mit oder ohne elektromagnetische Bremse geliefert werden, diese bauartlichen Eigenheiten beeinflussen die Gesamtlänge nicht. Wichtige Eigenschaften von Flachbau- bzw. Kreissägemotoren sind:

  • hohe Überlastbarkeit
  • hohes Kippmoment
  • rund zwei- bis dreifaches Nennmoment (höher als bei anderen Motoren), dadurch für sehr inhomogenes Material geeignet
  • auch als Direktantrieb einzusetzen (ohne separate Sägewelle, damit kostengünstig)
  • regelbare Drehzahl
  • Links- oder Rechtslauf möglich

Flachbaumotoren gibt es zudem mit variabler Klemmenkastenlage und in Sonderausführungen. Dabei können Sonderwellen mit sehr großem Durchmesser, extremer Länge und verstärkter Lagerung zum Einsatz kommen, auch ist in vielen Fällen ein erhöhter Wasserschutz erforderlich. Motoren mit Thermoschutz, höheren Schutzarten, besonderen Spannungen und Frequenzen, angebauter Bremse und Sonderwellenenden sind ebenfalls lieferbar.

In der Ausführung als Bremsmotor und gleichzeitig Kreissägenmotor benötigen Flachbaumotoren besondere Sicherungen, denn ein Kreissägeblatt behält durch seine hohe Masse bei einer Bremsung noch eine Weile sein Schwungmoment. Es könnte die Mutter losdrehen und sich lösen. Dagegen wird die Mutter per durchgehender Passfeder gesichert, die bis zum äußeren Sägeblattflansch reicht. Das Sägeblatt benötigt folgerichtig einen größeren Bohrungsdurchmesser gegenüber dem Wellendurchmesser. Die Bremse ist nicht als Festhaltevorrichtung beim Sägeblattwechsel geeignet.

Der Einsatz von Kreissäge- und Flachbaumotoren

Kreissäge- und Flachbaumotoren kommen beim Schneiden von Granit, Stein oder Marmor sowie bei Nasskreissägen zum Einsatz, ebenso als Direktantrieb für Holz- und Metallkreissägen. Prinzipiell ist ein Flachbaumotor erforderlich, wenn die Achshöhe den nutzbaren Arbeitsbereich direkt beeinflusst. Weitere Anwendungen sind Bandsägen, Dreh- bzw. Drechselbänke, Abrichteinheiten, Bohrmaschinen oder Schleif- und Fräsmaschinen.

NBE - Elektrische Maschinen und Geräte GmbH
Am Teich 3 - 06116 Halle (Saale)
Fon: +49 (0)345 - 681572-0
Fax: +49 (0)345 - 681572-20
Mail: info@nbe-online.de
Web:

Wir sind Ihr persönlicher Service-Partner
Schnelle Kontaktanfrage




Please leave this field empty.