Universell einsetzbare Drehstrommotoren

VEM Drehstrommotor bei NBE Elektromotoren

Drehstrommotoren für den industriellen Einsatz von Baugröße 56 bis 400, Leistung von 0,06 bis 500kW, polumschaltbar, Schutzart IP55, Wärmeklasse F.

Einsatzbereiche: Universelle Motoren für den Einsatz in vielfältigen Umgebungen wie: Drehfeldmaschinen für Maschinenbau, Anlagenbau, Chemie-, Öl-, Gasindustrie, Energie- und Umwelttechnik, Windkraftanlagenbau, Verkehrstechnik, Stahl- und Walzwerksindustrie und Schiffbau uvm.

NBE bietet Drehstrommotoren namenhafter Hersteller im vielseitigen Sortiment, unter anderem von VEM motors, Leroy Somer, LAMMERS, Siemens, Soga und viele weitere Fabrikate.

Online-Anfrage zu Drehstrommotoren stellen PDF IE-Wirkungsgradklassen für Drehstrommotoren

Technische Daten der Drehstrommotoren
Polzahlen 2, 4, 6, 8, 10 oder höherpolig
Baugrößen 56 bis 400
Leistung 0,06 bis 1000 kW
Schutzart IP 55, WKL F
Lieferbare Wirkungsgradklassen
nach IEC 60034-30
  • ohne Wirkungsgradklassifizierung
  • Standard Efficiency IE1
  • High Efficiency IE2
  • Premium Efficiency IE3
Drehstrommotor als polumschaltbare Ausführungen – siehe untere Angaben
Technische Daten von 2–fach polumschaltbare Motoren
Polzahlen 4/2 ; 6/2 ; 8/2 ; 12/2 ; 6/4 ; 8/4 ; 8/6 ; 12/4 ; 12/6
Baugrößen 63 bis 315
Leistung 0,08 bis 160 kW
Schutzart IP 55, WKL F
Technische Daten von 3–fach polumschaltbare Motoren
Polzahlen 6/4/2 ; 8/4/2 ; 8/6/4
Baugrößen 100 bis 315
Leistung 0,37 bis 100 kW
Schutzart IP 55, WKL F
Technische Daten von 4–fach polumschaltbare Motoren
Polzahlen 12/8/6/4
Baugrößen 160 bis 315
Leistung 1,9 bis 55 kW
Schutzart IP 55, WKL F

Online-Anfrage zu Drehstrommotoren stellen


Drehstrommotor mit progressiver Leistung

NBE führt hierbei beliebte Fabrikate von VEM motors, EMG Grünhain, Leroy-Somer Elektromotoren, Soga und viele mehr.

Technische Daten für Drehstrommotor mit progressiver Leistung
Polzahlen 2, 4, 6, 8, 10 und höherpolig
Baugrößen 56 bis 315
Leistung 0,09 bis 500 kW
Schutzart IP 55, WKL F

Drehstrommotoren mit integriertem Frequenzumrichter

Drehstrommotor mit Frequenzumrichter

Diese Ausführung ist eine Kombination aus Drehstrommotor und Frequenzumrichter, sie ist speziell für den Betrieb an 1~ 230V/50Hz Wechselstromnetzen ausgelegt. NBE führt qualitative Fabrikate an Drehstrommotoren mit integriertem Frequenzumrichter von VEM motors, Leroy-Somer Elektromotoren und viele mehr.

Technische Daten für Drehstrommotoren mit integriertem Frequenzumrichter
Polzahlen 2, 4, 6-polig
Baugrößen 71 bis 132
Leistung 0,25 bis 7,5 kW
Frequenzstellbereiche
  • von 12 bis 80 Hz bei konstantem Drehmoment
  • von 12 bis 50 Hz bei allgemeiner Anwendung

Explosionsgeschützte Drehstrommotoren

Explosionsschutz Drehstrommotor von VEM (explosionsgeschützt)

Unser explosionsgeschützter Drehstrommotor ist umweltfreundlich und energieökonomisch. Der Motor ist in einer robusten, schwingungsarmen Graugussausführung. Diese Drehstrommotoren überzeugen durch die Zündschutzarten EEx e II (erhöhte Sicherheit) und EEx d II (druckfeste Kapselung).

Technische Daten für explosionsgeschützte Motoren
Polzahlen 2, 4, 6, 8-polig
Baugrößen 56 bis 315
Leistung 0,06 bis 315 kW
Schutzart IP 55 – Ausführung nach DIN EN 50014 , 50019 , 60034
Explosionsschutzkennzeichnung EEx e II und EEx d II

Online-Anfrage zu Drehstrommotoren stellen


Drehstrommotoren kommen zum Einsatz, wenn höhere Leistungen abgerufen werden müssen. Im Gegensatz zu Wechselstrommotoren, die an eine normale Wechselspannung angeschlossen werden (in Europa also an 230 Volt), benötigen Drehstrommotoren ein Dreiphasensystem.

Allgemeine Informationen zum Drehstrommotor

Beim Dreiphasensystem sind die einzelnen Wechselspannungen um jeweils 120° gegeneinander verschoben. Das Statorfeld – also der feststehende Teil des Motors – besteht aus drei Spulen, die in Dreieck- oder Sternschaltung angeordnet sind. Diese Anordnung ändert nichts am Grundprinzip. Damit der Drehstrommotor betrieben werden kann, ordnet man die drei Statorspulen bauartlich um 120° versetzt an und schließt sie an die Außen- und den Neutralleiter der Sternschaltung an.

Die Spulen erzeugen nun ein wechselndes Magnetfeld, das ebenso wie die Spannung sinusförmig verläuft. Die Periode der Sinusspannung dauert bei 50 Hz jeweils 20 Millisekunden, in denen sich die Stärke und die Polarität des Magnetfeldes ändern. Die Magnetfelder sind durch die Spannungs-Phasenverschiebung ebenfalls um 120° phasenverschoben. Im Inneren des Drehstrommotors entsteht dadurch ein Drehfeld, das den Rotor bewegt.

Anwendungsgebiete von Drehstrommotoren

Die höhere Leistung und der bessere Gleichlauf durch die konstante Leistungsabgabe sind die größten Vorteile vom Drehstrommotor. Sie werden bei hohem Leistungsbezug benötigt, darüber hinaus gibt es sehr spezielle Einsatzbereiche für Drehstrommotoren:

  • Motoren für das vollständige Eintauchen in eine Flüssigkeit
  • Getriebe-, Pumpen-, Ventilator- oder Kompressormotoren mit einer produktunabhängigen Energieeffizienz
  • Motoren für spezielle Betriebsbedingungen wie Höhen über 1.000 m, Umgebungstemperaturen unter -15° oder über 40 °C,
  • Motoren für Betriebshöchsttemperaturen über 400 °C
  • luftgekühlte Motoren bei Umgebungstemperaturen unter 0 °C
  • Motoren bei Kühlflüssigkeitstemperaturen unter 5 °C und über 25 °C
  • Motoren für explosionsgefährdete Bereiche nach der EU-Richtlinie 94/9/EG
  • Bremsmotoren

Eine Auswahl von verfügbaren Drehstrommotoren finden Sie auch in unserem Shop. Falls Sie Beratungsbedarf haben oder die gesuchten Motoren nicht im Shop vorhanden sind, nutzen Sie bitte unsere Online-Anfrage

NBE - Elektrische Maschinen und Geräte GmbH
Am Teich 3 - 06116 Halle (Saale)
Fon: +49 (0)345 - 681572-0
Fax: +49 (0)345 - 681572-20
Mail: info@nbe-online.de
Web:

Wir sind Ihr persönlicher Service-Partner
Schnelle Kontaktanfrage




Bitte lasse dieses Feld leer.